Erst in den Mund und dann in den Arsch

Werbung? Nein Danke!
80%

Beschreibung:
Arschfick benötigt 2 Dinge. Zum einen braucht man einen aufnahmefähigen Po und zum anderen einen harten Ständer, der auch in so ein kleines Loch passt. Am besten ist es natürlich vor dem Arschfick die Puperze zu ölen und den Schwengel hart zu blasen. Dann kann daraus auch ein guter Arschfick entstehen.
Kommentar hinzufügen

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben

Erst in den Mund und dann in den Arsch

Weiter Abbrechen

Zeig uns bitte, dass du kein Bot bist, Danke! :)

Die Sicherheitsabfrage ist leider falsch. Versuch es bitte noch einmal.
Abschicken Abbrechen